Virtuelle Reise durch ein neues Projekt

VR-Brille BM-WERNER GmbH

Wir krempeln die Ärmel hoch, setzen die VR-Brille auf, und machen eine virtuelle Tour durch ein aktuelles Projekt: Ein weiteres Beispiel, wie die Digitalisierung unseren Arbeitsalltag erleichtert.

Bei einem Projekt in Niederösterreich bauen wir Gästezimmer zu Büroräumlichkeiten um – und unternehmen eine virtuelle Tour durch das Projekt. So können wir nicht nur Details wie den ausgewählten Bodenbelag (Teppich und Parkett) erkennen. Der Rundgang ist auch ein wunderbares Hilfmittel, um Planungsfehler frühzeitig aufzuspüren.

So sieht unsere Reise in die virtuelle Realität aus:

Übrigens: Ins Virtuelle gelangt man am einfachsten mit einer VR-Brille. Sie kann aber auch per Smartphone, PC oder Tablet erreicht werden.

VR-Brille

AKTUELLE BEITRÄGE

Saharastaub auf PV-Anlage
Saharastaub: Einfluss auf Photovoltaik-Anlagen
Schneller Dezember-Tipp: Dachlawinen bei Flachdächern vermeiden
Pellets lagern
Schneller November-Tipp: Pellets richtig lagern
Schneller Oktober-Tipp: Baumaterialien erwärmen

Powered by WordPress. Designed by WooThemes