Planungsbüro im Wandel der Zeit

Planungsbüro 1990

Das Büro BM-WERNER wurde 1987 als Ein-Mann-Unternehmen gegründet. Das war also vor fast 35 Jahren. Begonnen wurde mit einem Planbeschriftungsgerät, einer elektrischen Schreibmaschine und einem damals modernen Zeichentisch (Interessierte können unter diesem Link ein paar Exemplare betrachten: https://www.ecosia.org/images/?q=zeichentisch#id=922705A18D376C39A229ABC94D953B7D15616B33)

Die Pläne wurden auf lichtempfindlichem Papier tränentreibend mit Salmiakgeist vervielfältigt – pro Plan dauerte das schon einmal eine Viertelstunde. Ein kurzer Zeitraum im Vergleich zum Postweg zum Empfänger: Denn der dauerte drei Tage. Planänderungen waren also eine langwierige Angelegenheit und von den Bauherren eher wenig gewünscht.

Die Kommunikation fand mit einem kombinierten Telefon/Fax statt; von E-Mails und Handys war noch keine Rede. Das hat aber nicht lange gedauert. Das erste Mobiltelefon kam 1989. Unvorstellbar: mit dem konnte man wirklich nur telefonieren. Und auch der erste 286er-Rechner mit Floppy-Disc und unglaublichen 2,88 MB Speicherkapazität wurde angeschafft. Dazu gesellte sich ein Nadeldrucker – seines Zeichens ein grausames Gerät, laut und langsam.

Die Bauordnung war damals übrigens noch lesbar, verständlich und maximal halb so dick wie heute.

Heute arbeiten wir mit 3D-CAD-Software inklusive Massenauswertungen, 3D-Gebäudescanner und 3D-Drucker. Wir haben Alleskönner-Handys, telefonieren aber vergleichsweise wenig. Dafür schreiben wir unzählige E-Mails: 15.000 Mails für ein Projekt sind ganz normal. Der Outlook-Kalender lässt wenig bis kein Spiel für Pausen. Das ist aber selbstverschuldet, und könnte geändert werden.

Und Planänderungen? Die sind ein Klacks, glauben wir und unsere Auftraggeber*innen.

Wir machen alles fertig!

AKTUELLE BEITRÄGE

Silikonfugen warten
Schneller September-Tipp: Silikonfugen warten lassen
VR-Brille BM-WERNER GmbH
Virtuelle Reise durch ein neues Projekt
Hochregal-Lagerhalle Holz
Hochregal-Lagerhalle in Holzbauweise: Klimaneutrale Innovation
Fassadenschutznetze
Schneller Juni-Tipp: Fassadenschutznetze am Bau – und was sie bringen

Powered by WordPress. Designed by WooThemes