Presshaus und Weinkeller

In Oberloiben erweitern wir einen Weinbaubetrieb: Ein Teil der alten Anlage wird abgerissen und zeitgemäß erneuert. 

Bei einem Weinbaubetrieb in Oberloiben sind die derzeitigen Kellergebäude in die Jahre gekommen: 1947, 1967 und 1980 errichtet, entsprechen sie nicht mehr dem Stand der Technik. Da eine Sanierung im laufenden Betrieb wegen beengter Raumverhältnisse nicht möglich und sinnvoll ist, wird ein Teil der alten Ablage abgerissen und erneuert; die bestehenden Kellergebäude (Tank- und Fasskeller) werden mit dem Neubau direkt verbunden.

Anstelle des alten Presshauses wird ein neuer Keller errichtet, und darüber ein neues Presshaus inklusive Kühlraum. Dieses kann außerhalb der Weinlesezeit auch für die Verkostung von Busgruppen, als Veranstaltungs- und Präsentationsraum genutzt werden. Bodenplatte, Wände und Decke des Kellers sind in Stahlbeton-Bauweise geplant. Die Außenwände des neuen Presshauses entstehen mit gedämmten Vollwertziegeln, innen und außen verputzt. Ein neuer Kühlraum entsteht im Erdgeschoß – er wird mit Blechpaneelen ausgekleidet.

Der Zugang in das Presshaus erfolgt von außen, in den Keller gelangt man über eine Stahlbetontreppe. Neben der Treppe wird in einem neuen Schacht eine Lasthebeeinrichtung aus dem Bestand montiert.

Nördlich des Presshauses sind zwei Carports mit jeweils drei Stellplätzen geplant, außerdem ein Müllraum sowie ein Garderobenraum mit WC. Die Carports werden in Stahlrahmenbauweise auf Einzel- bzw. Streifenfundament mit einer CLT-Holzdecke errichtet. Auf den Dächern der Carports wird eine PV-Anlage installiert. Holz kommt auch beim Garderobenraum zum Einsatz: Die Außenwände sind als Holzriegelwände geplant, darüber kommt ebenso eine CLT-Holzdecke.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes