Frühlingstipps rund ums Haus

Der Winter ist endlich vorbei – höchste Zeit, das Haus auf Vordermann zu bringen. Nicht nur drinnen sollte es an der Frühjahrsputz gehen, sondern vor allem auch außen: Denn Dach und Fassade leiden in der kalten Jahreszeit besonders unter der Witterung. Auch eine Überprüfung und Wartung der Lüftungsanlage und Heizung steht nun an. Mit den folgenden Tipps machen Sie Ihre Immobilie frühlingsfit:

Überprüfung des Dachs

Eventuell haben sich die Schneefang-Gitter – wenn sie im Winter stark belastet wurden – gelockert: Überprüfen Sie daher, ob die Gitter noch fest sitzen. Im Laufe der kalten Jahreszeit sammelt sich in den Regenwasser-Abläufen gern Laub an – besonders bei Flachdächern ist es wichtig, dass die Abläufe von Blättern und sonstigen Verunreinigungen befreit werden. Wenn Sie eine Solar- oder Photovoltaik-Anlage besitzen, überprüfen Sie, ob sie durch Schnee oder Frost beschädigt wurde.

Reinigung der Fassade

Keine schöne, aber eine umso wichtigere Arbeit: Vollwärmeschutz-Fassaden (= Wärmeverbund-Systeme) sollten regelmäßig gereinigt werden – denn bei solchen Fassadensystemen siedeln sich bei feuchtem Wetter nordseitig oft Moos und Algen an. Wind und Wetter, Staub, Schmutz und Emissionen tragen zusätzlich zur Verunreinigung der Fassade bei. Bei regelmäßiger Reinigung hält die Fassade länger – und das Haus sieht um Jahre jünger aus. Fassaden-Untergründe aus Zement oder Kalkputz können mit einem Hochdruckreiniger sauber gemacht werden. Empfindlichere Materialien erfordern etwas behutsamere Methoden.

Wartung der Lüftungsanlage und Heizung

Wenn im Frühling nicht mehr geheizt wird, ist auch die Zeit gekommen, die Lüftungsanlage und Heizung zu überprüfen. Sind die Filter für Zu- und Abluft beschädigt oder verunreinigt, müssen sie also ausgetauscht werden, oder reicht eine Reinigung? Wie sieht es mit den Gittern an der Innen- und Außenseite der Anlage aus? Funktionieren die Wärmetauscher und die Kondensatwanne noch richtig? Auch eine Überprüfung der Heizung sollte in der wärmeren Jahreszeit erfolgen – dann wird es im Haus nicht kalt, während man das Gerät für die Wartung abdreht.

Foto: © Rob kemp/Shutterstock.com

AKTUELLE BEITRÄGE

Geschichtsträchtiges Baugrundstück
Außenbeschattung
+ 2 Grad: Kühlen von Haus und Planet
Raumkühlung
Raumkühlung mit Erdsonden
Holzbau und Klimaschutz

Powered by WordPress. Designed by WooThemes