Dachausbau und Sanierung

Ein Einfamilienhaus in Tulln wird von Grund auf saniert; das Dach wird zudem neu ausgebaut.

Für den neuen Ausbau des Dachgeschosses werden die dortigen Trockenbauwände zunächst entfernt, um neue Raumaufteilungen zu schaffen. Es werden neue Sparren errichtet, und die Pfetten und Säulen verstärkt, um den statischen Erfordernissen gerecht zu werden.

Die Form des Dachstuhles bleibt dabei an drei Seiten erhalten. Auf der vierten Seite – Richtung Süden – wird das Dach geöffnet. Hier entsteht ein neuer, auskragender Gebäudeteil.

Das gesamte Haus wird thermisch modernisiert. Der Bodenaufbau im Erdgeschoß wird teilweise erneuert, die Fenster werden ausgetauscht.

Die bestehende südseitige Terrasse wird vergrößert und das Gelände zum Terrassenniveau hin leicht angeböscht. Das macht die bestehenden Absturzsicherungen überflüssig – sie können entfernt werden. Zum Kellerabgang hin entsteht eine Brüstungsmauer.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes