Wohn- und Wirtschaftsgebäude

Das Gebäude aus dem Jahr 1850 wurde generalsaniert. Verglasungen, eine großzügige und transparente Raumaufteilung sowie eine umfassende thermische Sanierung ermöglichen zeitgemäßes Wohnen.

Der Wohntrakt des ehemaligen Wirtschaftsgebäudes (Baujahr ca. 1850) wurde zwischen April und November 2011 einer Generalsanierung unterzogen.

Um ein zeitgemäßes Wohnen zu ermöglichen, wurden großzügige Verglasungen (Isolierverglasung 0,5W/m2K) in den Innenhof gerichtet – unter Rücksichtnahme auf die Erhaltung des zweiseitigen Arkadengangs. Die straßenseitigen Fenster sind dreischeibige Holzverbundfenster (Eiche natur). Großer Wert wurde auch auf eine großzügige und transparente Raumaufteilung gelegt.

Die Gebäudesubstanz wurde thermisch so saniert, dass nun die Beheizung mit einer Wärmepumpe möglich ist. Weiters dienen eine thermische Solaranlage sowie ein Kachelofen zur Beheizung. Die Fußbodendämmung besteht aus Glasschaumschotter, die Deckendämmung aus Zellulose. Eine kontrollierte Wohnraumbe- und -entlüftung wurde installiert.

Goldene Kelle 2012

Das Projekt wurde 2012 mit der Goldenen Kelle ausgezeichnet. Der Preis ist die höchste Auszeichnung für vorbildliches Bauen in Niederösterreich und wird jährlich von den Lesern des Magazins “Niederösterreich GESTALTE(N)” vergeben.

 

Powered by WordPress. Designed by WooThemes