S-Centrum Mautern

Das neue S-Centrum Mautern (St. Pöltner Straße) besteht aus drei schlichten Kuben, in denen Bank, Apotheke, Orthopädie und Büros untergebracht sind.

Das S-Centrum Mautern befindet sich am Rande des Kerngebietes von Mautern an der St. Pöltner Straße, Ecke Baumgartner Straße – das Baugrundstück ist im Flächenwidmungsplan als Betriebsbaugebiet ausgewiesen. Im Vorfeld wurden zwei bestehende Gebäude abgebrochen. Das Bundesdenkmalamt – Amt für Bodendenkmale – untersuchte das Gelände und gab es zur Bebauung frei.

Form und Nutzung des S-Centrum Mautern

Auf dem Grundstück entstand ein Dienstleistungszentrum. Das Gebäude ist in drei Einzelbaukörper unterteilt, die mit verglasten Stiegenhäusern miteinander verbunden sind. Die Baukörper sind schlichte Kuben; die Fassade (Vollwärmeschutz, mit Füllspachtel geschliffen) glatt mit 2-Farbenstruktur. Unregelmäßig angeordnete Fenster mit tiefen Fensterleibungen verleihen den blockförmigen Baukörpern Plastizität.

Im Erdgeschoß befindet sich im Kopfbauwerk am Kreisverkehr die Kremser Bank, im Obergeschoß darüber sind Büros. Der mittlere der drei Baukörper beherbergt eine Apotheke, im Obergeschoß ebenfalls Büros. Der dritte Baukörper erstreckt sich als Rechteck nach Süden und bildet mit den anderen Baukörpern eine L-Form. Hier ist eine Orthopädie-Werkstätte mit einem Verkaufsraum im Erdgeschoß untergebracht; im Obergeschoß befinden sich ein Verkaufsraum für Laufschuhe und Büros.

 

Kategorie

Powered by WordPress. Designed by WooThemes