Passiv-Einfamilienhaus

In Lengenfeld entstand ein Passivhaus in Massivbauweise mit großzügigen Verglasungen. 2009 erhielt es die Goldene Kelle.

Das 140 Quadratmeter große Gebäude befindet sich auf einem Grundstück, das Richtung Süden stark abfällt. Dieser günstigen Lage entsprechend wurden große Fensterflächen geplant. Die Beheizung erfolgt über eine Wärmepumpe. Ein vorhandener Gewölbekeller wärmt die Frischluft für die kontrollierte Wohnraumbe- und -entlüftung vor.

Das Projekt wurde 2009 mit der Goldenen Kelle ausgezeichnet. Der Preis ist die höchste Auszeichnung für vorbildliches Bauen in Niederösterreich und wird jährlich von den Lesern des Magazins “Niederösterreich GESTALTE(N)” vergeben.

 

Powered by WordPress. Designed by WooThemes