Die TARDIS unter den Lagerhallen

Mehr Platz durch Verschiebe-Regal

Doctor-Who-Fans kennen sie bestimmt: TARDIS, eine Raum-Zeit-Maschine, die innen viel größer erscheint, als sie von außen aussieht. In Hinblick auf Platzmangel (wer kennt ihn nicht?) wäre eine Art TARDIS auch im Alltag sehr willkommen. Herstellen können wir eine solche leider nicht. Da aber auch in der größten Halle irgendwann der Platz ausgeht, bauen wir derzeit in einem Lager der Firma Sonnentor ein Regalsystem ein, das den vorhandenen Raum maximal ausnützt und die Lagerkapazitäten erheblich steigert. 

Vollautomatisches Regalsystem, Verschiebe-Regal oder verfahrbares Palettenregal –  die Namen sind zahlreich, das Prinzip einfach: Die Regale werden auf Bodenschienen montiert und können später nach Bedarf hin und her geschoben werden. 

In unserem Fall, eine Lagerhalle der Firma Sonnentor in Sprögnitz, werden diese Schienen auf der bestehenden Betondecke befestigt. Damit eine ebene Fläche entsteht und auch Stapler geschmeidig über die Bodenschienen fahren können, muss der gesamte Hallenboden um etwa fünf Zentimeter angehoben werden – so ergeben Schiene und Boden eine Ebene. Diesen Ausgleich stellen wir mit beschichtetem Gleit-Estrich her, der als Trennung zum Untergrund eine zweilagige Gleitschicht eingebaut hat. Er kommt vorwiegend in jenen Bereichen zum Einsatz, in denen keine speziellen Schall- und Wärmeschutz-Anforderungen bestehen; zum Beispiel in Heizkellern, Garagen oder anderen Haustechnik-Bereichen. 

Das Verschiebe-Regal bringt große Vorteile mit sich: Da Regalgänge „zusammengeschoben“ werden können und somit wegfallen, ergibt sich eine erhebliche Platzeinsparung. Speziell im Tiefkühllager werden Energiekosten eingespart, die Gesamtinvestitions-Kosten reduziert. Der vorhandene Raum wird maximal ausgenützt, zusätzliche Betriebsflächen gewonnen.

Und wird die Lagerhalle so nicht doch irgendwie zu einer TARDIS?

Foto: Baloncici/Shutterstock.com

AKTUELLE BEITRÄGE

Raumkühlung
Raumkühlung mit Erdsonden
Holzbau und Klimaschutz
Digitalisierung mit ARCHICAD – Erste Eindrücke
Frühlingstipps rund ums Haus

Powered by WordPress. Designed by WooThemes